Tsiter-Kontopoulou Stipendium für Studierende

Dank der Tsiter Kontopoulou Schenkung ist das Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien in der Lage Forschungsaufenthalte für Studierende der Universität Wien (im BA-, MA- und Doktoratsstudium) zu fördern, z.B. für Forschungsreisen, Summer Schools und Konferenzteilnahmen (mit eigenem Referat).

 

Zielgruppe

Alle Studierende, die zum Zeitpunkt des Antrags an der Universität inskribiert sind und sich im Bereich Byzantinistik und Neogräzistik und insbesondere auf den Gebieten der Ideen- und Kulturgeschichte im weitesten Sinne sowie der Geschichte der Orthodoxen Kirche qualifizieren wollen. 

Bewerbung

Die maximal jährliche Fördersumme pro Person beträgt 2.000€.

  • Antragsbegründung (300 Wörter)
  • detailliertes Budget (maximal 1 Seite)
  • Empfehlungsschreiben eines/r Lehrenden bzw. des/r Betreuer/in direkt (und nicht über den/die Kandidat/in vorzulegen)

Bewerbungsfrist ist der 30.Mai 2024

Alle Unterlagen sind ausschließlich per Mail an Carola Korn (carola.korn@univie.ac.at) einzureichen.